Spenden, Stiftungen, soziales Engagement – Die Superreichen machen es vor

Microsoft Silicon Valley: Niederlassung der SoftwareschmiedeBill Gates und Warren Buffet gründeten 2010 eine Initiative und riefen alle Superreichen auf, mindestens die Hälfte ihres Vermögens für das Allgemeinwohl zu spenden. Über 130 Milliardäre unterschrieben inzwischen die Vereinbarung und spendeten äußerst großzügig. Zu ihnen zählen Richard Branson (Virgin), Hasso Plattner (SAP), Michael Bloomberg, David Rockefeller (Bankier und Staatsmann) und Mark Zuckerberg (facebook), um nur einige zu nennen. Auch über Multimillionär Günther Jauch munkelt man, dass er regelmäßig große Summen spendet.

Der reichste Mann ever: Jakob Fugger (1459 – 1525) – die Fuggerei in Augsburg

Im 16. Jahrhundert lebte Jakob Fugger, von vielen als reichster Mensch der Menschheitsgeschichte bezeichnet wird. Mit einem umgerechneten Vermögen von heute 400 Milliarden lässt Jakob Fugger Größen wie Bill Gates (98 Milliarden) oder Jeff Bezos (Amazon-Gründer mit über 100 Milliarden) blass aussehen.

Jakob Fugger finanzierte mehrere Stiftungen. So ließ er 1516 in Augsburg eine Siedlung für bedürftige Handwerker und Tagelöhner errichten: die Fuggerei. Heute noch beherbergt diese Einrichtung 150 bedürftige Menschen und wird aus Stiftungsgeldern finanziert. Damit ist die Fuggerei die älteste noch bewohnte Sozialsiedlung auf der Welt.

Angebot
Laptop Rucksack
17 Zoll Mit USB Wasserdicht Grosser Business Arbeit Rucksack Taschen 17,3 Zoll Schulrucksack Backpack Daypack Für Herren Jungen Teenager Männer Schwarz*
  Anzeige*

Tennislegende Steffi Graf und ihre Stiftung “Children for Tomorrow

Für Steffi Graf gehört Wohltätigkeit selbstverständlich zu ihrem Leben: Mit ihrer Stiftung “Children for Tomorrow” setzt sie sich dafür ein, Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Ihren eigenen Kindern brachte sie bei, einen bestimmten Teil des Taschengeldes an Menschen zu spenden, denen es nicht so gut geht.

Geheimnisse reicher und erfolgreicher Menschen

Dieser Beitrag ist unser Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter. Damit informieren wir Sie über neue Beiträge, Tipps und Buchempfehlungen rund ums Thema "mehr Geld"

Ja, die Hinweise zu Widerruf und Statistik gemäß der Datenschutzerklärung akzeptiere ich.

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Sie können sich ganz einfach wieder abmelden. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Soziale Verantwortung bei anderen Völkern und Kulturen

Im arabischen Kulturkreis ist die Gabe für die Armen eine Selbstverständlichkeit für alle Muslime. Sie kennen einerseits eine verpflichtende Abgabe (Zakat), die einmal jährlich als “Allmosensteuer” zu entrichten ist. Daneben soll jeder auch freiwillig für die Bedürftigen geben oder helfen (Sadaqa). Denn je mehr man den Armen gibt, desto mehr bekommt man von Allah.

Bei den Römern übernahmen die wohlhabenden Menschen politische und soziale Verantwortung, unentgeltlich.

Stanford University – Technologie-Schmiede und treibende Kraft im Silicon Valley

Stanford University im Silicon Valley: Bogengang
Stanford University

Ohne Leland und Jane Stanford gäbe es sie wahrscheinlich gar nicht: Google, Yahoo, Hewlett Packard und so fort. Die Gründer dieser Weltkonzerne sind allesamt Absolventen von Stanford University und haben dort ihr Handwerk erlernt.

Gegründet wurde die legendäre Universität von Leland Stanford und seiner Frau Jane. Nach dem frühen Tod ihres Sohnes fassten die beiden den Entschluss, eine Universität zu gründen.

Mit einem Stiftungsvermögen von derzeit ca. 20 Millionen US Dollar zählt Stanfort University zu den vermögendsten Universitäten der Welt. Neben zahlreichen Nobelpreisträgern und sonstigen Auszeichnungen brachte sie erstaunlich viele erfolgreiche Gründer hervor.

Spenden und soziales Engagement – Fazit

Schon immer und überall gehörte es dazu, armen Menschen etwas abzugeben und sich für einen guten Zweck einzusetzen. Das Schöne daran: Man gibt, aber man bekommt viel zurück. Und es bleibt das unbezahlbar gute Gefühl, geholfen zu haben.

Mehr als Reichtum
Wie Sie nie mehr finanzielle Sorgen haben und langfristig Vermögen aufbauen - Buch von Robert Velten
Anzeige*

Lesen Sie sich reich! Buchtipps zum Thema “reich werden”

 


* Werbeanzeigen: Durch einen Klick auf eine Anzeige erhalten Sie weitere Informationen bei Amazon. Wenn Sie über unseren Link eine Bestellung tätigen, entstehen Ihnen daraus keinerlei Nachteile oder zusätzliche Kosten.

Weitere Beiträge bei Geldbiene:

Reich werden – acht Tipps – Ratschläge von reichen und superreichen Menschen

ETFs auf den Dow Jones im Vergleich – viel “Zinsen” und starke Erträge

Let’s Dance, DSDS, Dschungelcamp, rufen sie an! – Anrufe der Zuschauer – ein Millionengeschäft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.